Sie sind anspruchsvoll? Gut so!

Deutsche Gütegemeinschaft Möbel e.V.

Das geprüfte Möbel: www.dgm-moebel.de 

 

Sie möchten Möbel, bei denen viele Ansprüche zugleich erfüllt werden? Die Glaubwürdigkeit eines Qualitätsstandards hängt von verschiedenen Faktoren ab – wie der Qualität, Sicherheit und der Gesundheit.

 

Sie sind anspruchsvoll? Gut so!
Für uns ist nur das Beste gut genug – und das geben wir an unsere Kunden weiter! Bei Sitzmöbeln wie Sofas, Sesseln und Polsterstühlen zählt nicht nur optische Wirkung, ansprechendes Design und trendiger Bezugsstoff – wir bei Lascondo handmade legen größten Wert auf exzellenten Komfort, ergonomisches Sitzen und durchdachte Funktionalität. Denn wir alle verbringen im Laufe unseres Lebens eine Menge Zeit im Sitzen …

Eine kleine Anatomie perfekten Sitzkomforts
Vom unsichtbaren Kern bis zum Bezug: Aufbau und Innenleben bestimmen Sitzkomfort, Qualität und Lebensdauer eines Polstermöbels – werfen Sie doch mit uns einmal einen näheren Blick darauf:

Rahmen
Eine gesunde Sitzhaltung bedeutet mehr Lebensqualität, tut Nacken- und Halswirbelsäule gut und schont die Bandscheiben. Beim Entwurf der hochwertigen Lascondo Polstermöbel fängt die Qualität schon mit der Grundstruktur an. Der Rahmen eines Sessels oder Sofas ist zwar für den Betrachter nicht sichtbar, dennoch spielt er im wahrsten Sinne des Wortes eine tragende Rolle. Bei der Fertigung von Rahmen und Gerüst werden bei Lascondo tragenden Teile ausschließlich massive Hölzer und Holzwerkstoffen verbaut.

Federung
Das A und O für den Sitzkomfort ist eine solide und elastische Unterfederung, die auch hohe punktuelle Belastungen abfedert und bei häufigem Gebrauch in Form bleibt. Daher werden bei Lascondo nur hochwertige qualitätsgeprüfte Stahlwellenfedern von Hand eingesetzt. Übrigens wird bei Lascondo handmade generell ein Großteil der Fertigungsschritte in sorgfältiger Handarbeit durchgeführt. In den Rückenlehnen werden teilweise tragfähige elastische Möbelgurte integriert. Unsere Möbel werden hohen Belastungstests unterzogen, die die realistische Beanspruchung teilweise übersteigen.

Polsterung
Die Lascondo Sofas und Sessel punkten mit softer legerer Polsterung, die ein herrlich entspanntes Sitzgefühl garantieren und sich nach einiger Zeit der Köperform anpassen. Wir verarbeiten ausschließlich langlebige, formbeständige PUR-Schaumstoffe, die auf schadstoffarme Eigenschaften getestet sind. Für maximalen Sitzkomfort werden PUR Schaumstoffe verschiedener Härtegrade aufeinander abgestimmt und im Sandwichverfahren verbaut.

Auflagen und Kammerkissen
Über den Schaumstoffkern legen die Lascondo Polsterer eine angepasste Auflage mit hochwertiger Füllung aus unterschiedlichsten Füllstoffen. Im Rücken werden oft Kammerkissen eingesetzt, wobei die Kammern dafür sorgen, dass die Füllung an ihrem Platz bleibt.

Vlies
Vor dem Beziehen werden Sitzfläche und Rückenlehne noch mit einer Vliesschicht wattiert. Neben noch mehr weichem Komfort hat das softe Wattevlies den Effekt, Schaumstoff und Auflagen vor Abrieb zu schützen und eventuell vorhandene Unebenheiten zu egalisieren, bevor der Polsterbezug aufgebracht wird.

Bezug
Lascondo bietet Ihnen eine herrlich große Auswahl an Bezügen aus Leder, Kunstleder oder Stoff. Unter den unifarbenen oder gemusterten Textilbezügen verschiedener Qualität und Struktur und den traumhaften Lederfarben ist für jeden Geschmack etwas dabei. Bei allen Zulieferbetrieben, die Bezugsmaterialien herstellen, verarbeiten, gerben oder färben, achtet Lascondo auf die Qualität der hergestellten Wahren.

Füße
Last, not least noch ein paar Sätze über die Möbelfüße, auf denen die Lascondo Sofas und Sessel stehen. Vielfach haben Sie bei unseren Modellen die Wahl zwischen verschiedenen Formen, Materialien und Massen, die zum Teil auch Varianten bei der Sitzhöhe zulassen. Neben Holzfüssen in verschiedenen Farbnuancen gibt es Designs in Metallen wie Stahl oder Aluminium oder mit Chrombeschichtung.

 

Geprüfte Qualität 

Grundlage für geprüfte Qualität, garantierte Sicherheit und gesundes Wohnen sind die Güte- und Prüfbestimmungen RAL-GZ 430, die in Europa einmalig und sehr begehrt sind. So wichtig, dass sie sogar als Grundlage für die internationale Normung verwendet werden. Beim RAL-Gütezeichen für Möbel können Sie sicher sein, dass Sie geprüfte Möbel mit zuverlässig guter Qualität kaufen. Gütegeprüfte Möbel müssen stabil, sicher, haltbar und gut verarbeitet sein – und sie dürfen keine gesundheitsbeeinträchtigenden Inhaltsstoffe enthalten.

 

Garantierte Sicherheit 

Bei Laborprüfungen muss ein Möbelstück Anforderungen aushalten, die es im Laufe eines ganzen Möbellebens erfährt – und noch ein wenig mehr: 

  • Auf das Polstermöbel fällt 30.000 mal ein Prüfstempel mit dem Gewicht eines schweren Menschen
  • Einhaltung gesetzlicher Vorschriften wie z.B. Chemikaliengesetz
  • Formaldehyd/FCKW dürfen bei den Produkten nicht eingesetzt werden

 Danach müssen die Möbel noch einwandfrei funktionieren. Ohne Wenn und Aber.

 

Gesundes Wohnen 

Gesundheit ist das höchste Gut eines Menschen. Wir sollten sie wie den größten Schatz pflegen. Nach jahrelangen Tests und Prüfungen durch Chemiker und Möbeltester in unabhängigen Prüflabors wurden strenge Grenzwerte für Schadstoffe festgelegt - zum Teil sogar strenger als der Gesetzgeber vorschreibt. Für Möbelhersteller bedeutet die Einhaltung dieser hohen Anforderungen wesentlich mehr Aufwand. Aber es ist eine sinnvolle und wichtige Investition für Ihr Leben: Sicherheit für Ihre Gesundheit und die Gesundheit Ihrer Kinder!

 

Emissionslabel für Möbel 

Das Emissionslabel für Möbel soll den Kunden auf einen Blick über Schadstoffausdünstungen informieren. Hierbei müssen wir darauf achten, dass alle Bestandteile, wie etwa der Schaumstoff, schadstoffarm sind. Die Möbel werden auf schädliche Ausdünstungen getestet und in die Klassen A, B, C, oder D eingestuft. Unsere Produkte erfüllen die höchstmögliche Emissionsklasse A, die den Anforderungen des Blauen Engels entspricht.